Navigation:
Rob Kardashian im Jahr 2012.

Rob Kardashian im Jahr 2012.
© AGOEV

Menschen

US-Promi Rob Kardashian wegen Rosenkrieg bei Instagram gesperrt

Das soziale Netzwerk Instagram hat Rob Kardashian, Bruder von Kim Kardashian und US-TV-Persönlichkeit, von der Plattform verbannt. Sein Account sei geschlossen worden, teilte Kardashian am Mittwoch via Twitter mit. Anlass waren offenbar explizite Fotos, die er in dem Netzwerk von seiner Ex-Verlobten Blac Chyna, US-Model und Ex-Stripperin, veröffentlicht hatte.

Los Angeles - . Instagram teilte in einer Stellungnahme mit, einen sicheren Raum für Nutzer bieten zu wollen. Inhalte, die gegen die Richtlinien der Plattform verstoßen, würden entfernt.

 

In anderen sozialen Netzwerken ging der Rosenkrieg der US-Promis unterdessen weiter: Bei Twitter warf Kardashian Chyna vor, untreu gewesen zu sein und Drogen genommen zu haben. Diese behauptete bei Snapchat, ihr einstiger Partner habe sie geschlagen. Der Post wurde später gelöscht.

 

Auf eine Presseanfrage reagierten weder Kardashian noch Chyna. Sie hatten sich im April 2016 verlobt und eine Reality-Show über ihre Beziehung herausgebracht. Sie haben ein gemeinsames Kind.

Von hinz.larissa

Los Angeles -