Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Twilight"-Autorin: Söhne finden meine Bücher uncool
Menschen Boulevard "Twilight"-Autorin: Söhne finden meine Bücher uncool
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 18.11.2012
«Twilight» ist nichts für die Kinder von Stephenie Meyer. Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Berlin

"Sie lesen "Percy Jackson" und "Harry Potter"."

Die drei Jungs zwischen sieben und 15 Jahren würden aber ständig in der Schule auf ihre Mutter angesprochen, "die diese Vampir-Bücher schreibt". "Das finden Gabe, Seth und Eli eher uncool."

Meyers vier Romane über die schöne Bella und ihre Liebesgeschichte mit einem Vampir wurden weit mehr als 100 Millionen Mal verkauft und in fünf Teilen verfilmt. Der letzte Film, "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)", mit Kristen Stewart und Robert Pattinson in den Hauptrollen ist soeben in den USA angelaufen. Deutscher Kinostart ist am 22. November.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Woodstock-Legende Joe Cocker (68) hat nicht vor, mit dem Singen aufzuhören.Im Gegenteil: "Ich warne euch alle: Joe Cocker wird auch mit 80 noch dabei sein und den Blues röhren.

18.11.2012

Rocksänger Heinz Rudolf Kunze hat früher Weihnachten gehasst."Besonders in der Pubertät war Weihnachten der blanke Horror. Meine Eltern, die Großmutter und ich saßen in unserer engen Mietwohnung in Osnabrück, da hat es regelmäßig unterm Christbaum gekracht", erinnerte sich der 55-Jährige im dpa-Gespräch.

17.11.2012

Licht ist in vielen Slum-Hütten Mangelware. Derzeit verbreitet sich ein einfacher Gedanke, wie es in den Armensiedlungen überall auf der Welt hell werden kann: mit einer Plastikflasche im Dach.

18.11.2012
Anzeige