Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Trust live In Hamburg
Menschen Boulevard Trust live In Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 21.01.2013
Düster, düster: Das Debütalbum von Trust. Quelle: Arts & Crafts
Anzeige
Hamburg

Markenzeichen der Band ist der kehlige und bei manchen Songs hochgepitchte Gesang von Robert Alfons sowie die treibenden und düsteren Keyboard-Klänge von Maya Postepski. Vom Sound her erinnern die Synthesizer von Maya, die auch Mitglied der kanadischen Band Austra ist, teils an die Electronic Body Music der 80er Jahre, teils an zeitgenössischen Techno und zum Teil auch an den guten alten Euro Disco.

Gegen halb zehn betrat die Band die Bühne und hatte während ihres knapp einstündigen Konzerts mit leichten Soundproblemen zu kämpfen. Trotzdem funktionierten die tanzbaren Songs ihres Debüts auch live hervorragend. Das Publikum, das an diesem Abend im Turmzimmer unterschiedlichste Generationen und Gruppierungen umfasste, wusste die spröde Performance von Trust zu schätzen und ließ sich von den dunklen Klängen begeistern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die einen finden sie das Tüpfelchen auf dem i, die anderen sagen, sie mache "Wetten, dass..?" zum Trash-TV: Cindy von Marzahn. Wolfgang Penk war zwölf Jahre lang Unterhaltungschef des ZDF und auch zuständig für "Wetten, dass.

21.01.2013

Vergangenen Sonntag twitterte Papst Benedikt XVI. erstmals auf Latein: "Unitati christifidelium integre studentes quid iubet Dominus? Orare semper, iustitiam factitare, amare probitatem, humiles Secum ambulare.

21.01.2013

Dass er das Publikum nicht nur als Frontsänger der Rockband Reamonn in seinen Bann ziehen kann, bewies Rea Garvey am Samstag in der Münchener Szenehalle Zenith.

21.01.2013
Anzeige