Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Tribute to Bambi": Promis helfen Flüchtlingskindern
Menschen Boulevard "Tribute to Bambi": Promis helfen Flüchtlingskindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 16.10.2015
Simone Thomalla fällt auf. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

Im Mittelpunkt des diesjährigen "Tribute to Bambi" standen Flüchtlingsschicksale. Erfolgsproduzent Til Schweiger ("Honig im Kopf") war geladen, seine Stiftung für traumatisierte Kinder vorzustellen.

Die Gala-Veranstaltung auf Initiative der Zeitschrift "Bunte" unterstützt seit 2001 private Hilfsinitiativen für Kinder und Jugendliche. Auf dem roten Teppich am früheren Postbahnhof Station Berlin zeigten sich auch die Schauspielerinnen Jasmin Schwiers und Annabell Mandeng, Schauspieler Dieter Landuris und Ehefrau Natascha, Fotograf Armin Morbach, Tänzerin Isabell Edvardsson und Moderator Jens Hilbert.

Geld gesammelt wurde unter anderem für die Heim- und Flüchtlingskinder-Initiative "Dare", für das Berliner Projekt "Boxen hilft gegen Gewalt auf der Straße" und für das bundesweite Fußballangebot "Bunt kickt gut".

In den vergangenen 15 Jahren hat die "Tribute to Bambi"-Stiftung eigenen Angaben zufolge knapp sieben Millionen Euro an Spenden gesammelt und mehr als 80 gemeinnützige Organisationen unterstützt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie spielen sich seit Jahren die Finger wund, dabei ist das US-Trio Radkey kaum den Kinderschuhen entwachsen. Bei drei Konzerten lassen sie es noch einmal richtig krachen.

16.10.2015

Der Name ist Bond, James Bond, und das gleich sechsmal. Kurz vor der Premiere des neuen Agententhrillers "Spectre" mit Daniel Craig sind bei Madame Tussauds in London alle 007-Agenten als Wachsfiguren versammelt.

16.10.2015

Einbrecher sind in die Londoner Villa des britischen Starkochs Jamie Oliver (40) eingedrungen. Die Diebe seien nur im Untergeschoss gewesen, es sei "keine große Sache" sagte ein Sprecher.

16.10.2015
Anzeige