Navigation:

© SpotOn

Lifestyle

Trendfarben Make-up: Latte oder Cappucino?

2013 ist das Jahr der Entscheidung, zumindest in Sachen Make-up-Trends. Die Wahl liegt zwischen knalligen und dezenten Farben. Letztere werden durch sanfte, erdige Töne erreicht.

Dabei schimmern Augen, Lippen und Nägel vor allem in Kaffeetönen. Darf es Latte oder Cappucino sein? Besonders empfehlenswert sind Duo-Lidschattenstifte in Bohnenbraun. Sie zaubern Smokey Eyes. Zuerst wird der helle Ton im inneren Augenwinkel und auf dem beweglichen Lid gepinselt, der dunklere Farbton kommt dann am unteren Wimpernkranz zum Einsatz. Als Kajalersatz sorgt der Farbton dann zusätzlich in den Ecken des beweglichen Lids für einen bezaubernden Augenaufschlag.

Wer grad im RTL-Dschungelcamp-Fieber ist, kann seine Leidenschaft auch auf seinem Gesicht ausleben, denn die Farbe Khaki ist derzeit angesagt. Khakinuancen schmeicheln besonders braunen Augen. Bei Lippenstift in dunklen und matten Khaki-Tönen sollten die Lippen vorher ein Peeling bekommen, damit sie nicht stumpf wirken. Ein Tipp, den sicher auch Dschungel-Dragqueen Olivia Jones beherzigt. Wenn es im Dschungel auch etwas schwierig mit dem Peeling ist...

Wer zarte Töne vorzieht, setzt 2013 auf Mint oder ein Hauch von Mandarine. Aber auch alte Klassiker sind 2013 nicht aus dem Beauty-Case wegzudenken. Im Herbst hat sich bereits Burgund in die Farbpalette gemischt. Die Farbe schafft den Sprung ins neue Jahr und darf auch 2013 getragen werden. Intensiv wird es hingegen mit einem klaren Blau abseits aller Pastelltöne.

SpotOn