Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Tragbare Tierfelle am Ende der Pariser Schauen
Menschen Boulevard Tragbare Tierfelle am Ende der Pariser Schauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 11.03.2015
Fellprints bei Louis Vuitton. Quelle: Ian Langsdon
Anzeige
Paris

Erneut nutzte er die atemberaubende Kulisse der von Frank Gehry errichteten Fondation Louis Vuitton im Bois de Boulogne.

Wie viele seiner Kollegen setzt Ghesquière für die kommende Saison auf Felle und Tiermuster, etwa in Form eines eisbärenhaften Mantels in Cremeweiß oder als gefleckte Jacke. Korrekte Kostüme und Hosenanzüge schnitt der Franzose scharf auf Figur. Lingerie-Look, Stickereien, Volants am Saum gerippter Trägertops und leicht barock wirkende Oberteile mit Puffärmeln verliehen dem Ganzen einen verspielten Touch.

Die Handtaschen erinnerten an Reisekoffer in Miniaturausgabe. Natürlich gab es wieder kurze A-förmige Lederröcke zu schmalen Pullovern: Seit Ghesquières erster Kollektion für das Pariser Luxushaus ist dieser Look zu einem Schlüsselelement des Vuitton-Stils geworden.

Das Defilee galt als eines der letzten Highlights des am selben Tag endenden Modemarathons. In neun Tagen gingen in Paris über 90 Kollektionen über den Laufsteg. Zudem gab es noch zahlreiche Off-Präsentationen. Zu den wichtigsten Trends zählten dabei neben den Animal-Prints metallische Stickereien, weiche Oversize-Silhouetten, halbhohe Schuhe und eine etwas weiblichere Linie in der Mode.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Popstar Madonna schließt eine weitere Ehe nicht grundsätzlich aus. "Sag niemals nie", sagte die 56-Jährige dem britischen Boulevardblatt "Sun" auf die Frage, ob sie wieder heiraten würde.

11.03.2015

Die Besetzung für den Kriegsfilm ""Billy Lynn's Long Half Time Walk" ("Die irre Heldentour des Billy Lynn") wächst weiter an. "Variety" zufolge soll neben dem Newcomer Joe Alwyn auch Garrett Hedlund (30, "Unbroken", "Tron: Legacy") mitspielen.

11.03.2015

Jeremy Renner (44, "The Hurt Locker") und Amy Adams (40, "Her") werden nach "American Hustle" wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, hat Renner nun auch eine Rolle in dem geplanten Science-Fiction-Streifen "Story of Your Life" erhalten.

11.03.2015
Anzeige