Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Toter Boyzone-Sänger darf nicht aufs Album
Menschen Boulevard Toter Boyzone-Sänger darf nicht aufs Album
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 07.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Doch die Band hat keine Rechte an Gatelys Stimme. Die Songs müssen unter Verschluss bleiben.

"Wir würden seine Lieder gerne verwenden, aber das geht nicht ohne Weiteres. Auch wenn wir über 17 Jahre Bandkollegen waren, dürfen wir seine Stimme nicht benutzen. Aber so ist es eben", zeigte sich Band-Mitglied Shane Lynch (36) enttäuscht in der britischen Zeitung "Daily Star".

Stephen Gately war im Alter von 33 Jahren überraschend an einem Lungenödem gestorben. Die Band nahm im Oktober 2009 neue Songs auf Mallorca auf, als Gately verstarb.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Herbst wurde Jungschauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht der Führerschein entzogen. Er saß bekokst am Steuer. Drei Linien Koks und zwei Joints soll er konsumiert haben.

07.01.2013

Und täglich grüßt das Murmeltier: Lionel Messi (25) ist zum vierten Mal in Folge zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Keine Überraschung. Doch das Jahr 2012 hatte noch mehr zu bieten für den Argentinier: Er ist Vater geworden: "Das ist mir wichtiger als der Nimbus des besten Fußballers der Welt", sagte der Argentinier Ende 2012 der spanischen Zeitung "El País".

07.01.2013

Nach dem Tod seiner großen Liebe Vesper Lynd sinnt James Bond (Daniel Craig) auf Rache und sucht nach den Drahtziehern. Schon bald stößt er auf die mysteriöse Terrororganisation "Quantum" und deren Kopf, den skrupellosen Geschäftsmann Dominic Greene (Mathieu Amalric).

07.01.2013
Anzeige