Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Top: Audiovisuelle Zeitreise mit den Beatles "1+"
Menschen Boulevard Top: Audiovisuelle Zeitreise mit den Beatles "1+"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 13.11.2015
Anzeige
Berlin

Nun werden die darauf versammelten 27 Nummer-eins-Hits durch komplett restaurierte Videos ergänzt.

Unter dem Namen "The Beatles 1+" sind die in Bild und Ton technisch aufgemöbelten Filmchen der Fab Four aus den 60er Jahren einzeln als DVD oder alternativ Blu-ray erhältlich. Sie zeigen die vier Jungs aus Liverpool in Live-Mitschnitten, Playback-Aufnahmen oder auch als Cartoon animiert in eigens für Promotionzwecke gedrehten "Minispielfilmen": Zu sehen sind John, Paul, George und Ringo beispielsweise im Fernsehstudio, im und auf dem Dach der Abbey Road Studios, herumalbernd im Park, in ihren psychedelisch-bunten St. Pepper-Kostümen oder - offenbar nicht sonderlich sattelfest - auf den Rücken von vier beeindruckend großen Rössern.

Zu einer hochformatigen, hübsch aufgemachten Box mit Informationen (auf Englisch) zu jedem Song erweitert, gibt es für eingefleischte Fans auf einer weiteren Disc (DVD oder Blu-ray) noch mehr Clips aus der großen Zeit der Beatles mit alternativen Versionen als Bonus (23 Tracks). Auch die klanglich nochmals überarbeitete CD ist dabei.

Als "The Beatles 1"-CD im Jahr 2000 erstmals auf den Markt kam, schwärmte der "fünfte Beatle" und Musikproduzent George Martin, jeder der 27 Hits sei "ein Juwel". Das ist keine Übertreibung, und so enterte "1+" jetzt in den verschiedenen Konfigurationen den zweiten Platz der offiziellen deutschen Musikcharts, was wiederum auf einen neuen Megaseller hindeutet.

"Eines Tages müssen wir unsere alten Kompositionen mal durchsehen. Wir sitzen vielleicht auf einer Goldmine. Einige könnten eine Chance haben", wird John Lennon im Booklet der Box zitiert - das war im April 1963. Er hat recht gehabt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf ihrem neuen Album "Weihnachten" singt Schlagerstar Helene Fischer ein Duett mit dem vor 17 Jahren gestorbenen Sänger Frank Sinatra. Möglich gemacht hat die Version von "Have Yourself A Merry Little Christmas" die moderne Computertechnik.

13.11.2015

Der Song "Lean On" von Major Lazer ist neuer weltweiter Rekordhalter beim Musik-Streamingdienst Spotify. Der Hit des Elektronik-Projekts kam bis Freitag auf gut 527,95 Millionen Abrufe, wie aus Daten des Marktführers hervorgeht.

13.11.2015

Rund eineinhalb Jahre nach seinem Ausstieg als Sänger der Band Jupiter Jones ("Still") geht es Nicholas Müller (33) nach eigenen Angaben deutlich besser. Grund für den Schritt damals waren Angststörungen gewesen.

13.11.2015
Anzeige