Navigation:

© SpotOn

Kino

Tom Cruises "Jack Reacher" schlägt nicht ein

Von "Jack Reacher" wird es wohl keine Fortsetzung geben. Der Action-Thriller mit Tom Cruise spiele nicht genug ein, berichtet "The Hollywood Reporter". In den USA hat der Streifen bisher 72,6 Millionen Dollar eingespielt, international 80,4 Millionen.

Bei Kosten von 60 Millionen sei das ein ordentliches Ergebnis, aber nicht gut genug für eine Fortsetzung, heißt es.

Nach Informationen von "The Hollywood Reporter" müsse die Marke von 250 Millionen Dollar weltweit übertroffen werden, damit Paramount eine Fortsetzung in Erwägung zieht. Da der Film in Asien erst anläuft, besteht noch Hoffnung, allerdings ist es laut dem Branchenblatt unwahrscheinlich, dass der Film dort so viel einspielt.

SpotOn