Navigation:
People

Tobias Moretti: "Die Lust treibt mich an"

Schauspieler Tobias Moretti (53) kennen viele noch aus der Sat.1-Serie "Kommissar Rex", die sich einer großen Beliebtheit in den 1990er Jahren erfreute. Seitdem sind aber fast zwanzig Jahre vergangen, Moretti feierte Erfolge in Kinofilmen und am Theater.

Derzeit spielt er den Ehemann einer ehemaligen RAF-Terroristen (Katja Riemann) in "Das Wochenende".

Obwohl schon einige Filme dieses politische Thema aufgegriffen haben, gibt es hier doch eine neue Komponente. "Die Thematik, wie man mit dem entlassenen Terroristen umgeht, wurde ja eigentlich noch nicht behandelt. Wie geht ein Täter mit seiner Schuld um? Wie geht sein Umfeld damit um?", erklärt Moretti im Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Seine Kollegin und Filmehefrau Katja Riemann bewundert Moretti sehr, doch auch für den Rest der Crew ist er voll des Lobes. "Unsere ganze Besetzung war spannend. Nicht nur Katja war eine tolle Kollegin, sondern auch Sebastian, der fantastisch spielt, Barbara Auer, Sylvester Groth und die jungen Kollegen Robert Gwisdek und Elisa Schlott", wird der 53-Jährige von "Bild" zitiert.

Am liebsten sehe sich Moretti zwar als Schauspieler, doch seine 16-jährige Ehe mit der Musikerin Julia und seine drei Kinder erfüllen ihn. Kennengelernt hat Moretti seine Ehefrau vor zwanzig Jahren und viele Menschen fragen sich, wie in der heutigen Zeit so etwas funktionieren kann. "Ich kann nur sagen, dass sich da zwei Menschen gefunden haben - ein Topf und ein Deckel - die im Kopf, in der Seele und in der Körperlichkeit gleichzeitig funktionieren", betont der Darsteller.

Seine Familie tue ihm generell gut, da er sich dort nicht verstellen müsse. Womöglich liegt ein Teil des Erfolgs seiner langjährigen Beziehung auch darin, dass seine Frau so viel Verständnis für den Tiroler Schauspieler hat. Vor kurzem sei Moretti mit dem Motorrad die Rallye Paris-Dakar mitgefahren und sie habe ihm trotz ihrer Sorgen keine Szene gemacht. "Sie hat meine Entscheidung mitgetragen. Dieses Vertrauen ist großartig", stellt Moretti klar.

Trotzdem hatte Ehefrau Julia eine ernstzunehmende Frage an ihren Mann vor dem Beginn der Rallye: Ob er ein Getriebener sei, wollte sie wissen. "Sie hat gesagt: Wo willst du noch hin? Ich habe geantwortet: Ich weiß es nicht, die Lust treibt mich an", wird der Künstler weiter vom Blatt zitiert.

Obwohl er mittlerweile mit Antonia (15), Lenz (13) und Rosa (2) bereits drei Kinder hat, bekennt Moretti dass er im Familienleben nicht gerade der Überlegene ist, der alles durchplant. "In meinem Leben kenne ich mich schon lange nicht mehr aus und in den Abläufen unseres Familienlebens ebenfalls nicht, weil ich nie gelernt habe, mich selbst zu strukturieren", gibt Tobias Moretti offen zu.

(lp/spot)