Navigation:
Kino

Til Schweiger finanzierte Schlöndorffs neuen Film

Der Regisseur Volker Schlöndorff (77) hat für seinen neuen Film "Rückkehr nach Montauk" viele Geldgeber zusammengesucht - einer davon war Kinostar Til Schweiger.

Berlin. "Kurz vor der Ziellinie - das war genau vor einem Jahr, vor der Berlinale - dachten wir, wir müssen den für April geplanten Dreh nochmal um sechs Monate verschieben, weil wir die Finanzierung nicht zusammenhatten", sagte Oscar-Preisträger Schlöndorff ("Die Blechtrommel") in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Dann traf ich irgendwie zufällig Til Schweiger und erzählte ihm davon. Und er sagte mir, ohne dass wir uns kannten, per Handschlag zu: Du hast Deine Finanzierung."

Insgesamt hatte der Film laut Schlöndorff 4,7 Millionen Euro Kosten und am Schluss 23 Geldquellen und noch viel mehr Produzenten. Besonders ermutigt habe ihn immer Produzentin Regina Ziegler. Am Mittwoch stand im Wettbewerb der Berlinale die Premiere von "Rückkehr nach Montauk" an. In dem Film spielen Nina Hoss und Stellan Skarsgard ein früheres Liebespaar.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Blüten blühen an einem Kirschbaum in Mülheim, NRW. In Hannover ist es noch nicht ganz soweit, aber es dürfte nicht mehr lange dauern, bis auch hier die Bäume blühen.

zur Galerie