Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Til Schweiger: Fernsehen fördert Rüpelei im Netz
Menschen Boulevard Til Schweiger: Fernsehen fördert Rüpelei im Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 21.07.2015
Til Schweiger macht für die Verrohung der Sitten auch das Fernsehen verantwortlich. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Hamburg

n. Und das prallt nicht an einem ab. Das deutsche Fernsehen trägt seinen Teil dazu bei, dass Leute so abgestumpft sind", sagte der Schauspieler im ARD-"Nachtmagazin".

Schweiger hatte am Samstag einen Hinweis auf eine Spendenaktion des "Hamburger Abendblatts" für Flüchtlinge geteilt. Daraufhin posteten innerhalb kürzester Zeit Dutzende Menschen ausländerfeindliche Kommentare.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elvis hat ihn gecovert, die Pet Shop Boys haben ihn gecovert, Michael Buble hat ihn gecovert, Jon Bon Jovi hat ihn gecovert - die Rede ist von US-Songwriter Wayne Carson. Er starb Montag (Ortszeit) im Alter von 72 Jahren.

21.07.2015

Die Pop-Musikerin Katy Perry (30) und der Erzbischof von Los Angeles, José Gomez, sind sich zumindest in geschäftlichen Fragen einig. Die "I Kissed a Girl"-Sängerin möchte ein früheres Kloster in den Hügeln von Los Angeles in ihr Privatdomizil verwandeln.

21.07.2015

US-Schauspielerin Jaime King (36) ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Instagram. Sie seien "so glücklich" über die Ankunft ihres kleinen Jungen, schrieb die Schauspielerin, ohne aber den Namen des Babys zu verraten.

21.07.2015
Anzeige