Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Tiger Woods trägt Schuld am Autounfall
Menschen Boulevard Tiger Woods trägt Schuld am Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 02.12.2009
Tiger Woods trägt die Schuld an seinem Autounfall. Quelle: ddp

New York. Woods habe möglicherweise ein Strafticket über umgerechnet knapp 110 Euro und vier Punkte zu erwarten. Es würden keine Strafanzeigen erstattet, der Fall sei abgeschlossen.

Zudem war nach Polizeiangaben keine häusliche Gewalt in dem Fall geltend gemacht worden. In Medienberichten war spekuliert worden, Woods’ Ehefrau habe den Unfall nach einem Streit verursacht.

Woods war am Freitag unweit seines Hauses mit dem Wagen gegen einen Baum gefahren und hatte nach eigenen Angaben einige Schnittwunden und blaue Flecken erlitten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Riesenaufwand hat die schwedische Modekette H&M am Dienstagabend ihre neue Designerkollektion vorgestellt: Rund zweitausend Gäste kamen zu der pompösen Feier in das Grand Palais, ganz in der Nähe der Champs-Elysées, unter ihnen das Topmodel Eva Herzigova und der französische Designer Jean Paul Gaultier.

02.12.2009

Regisseur Roman Polanski wird mindestens bis Freitag weiter in Auslieferungshaft in einem Schweizer Gefängnis bleiben.

01.12.2009
Boulevard Nach Skandalauftritt - Doherty entschuldigt sich

Pete Doherty (30), Rocksänger, hat sich für seinen Skandalauftritt am Samstag im Münchner Funkhaus entschuldigt.

01.12.2009