Navigation:

© RTL

TV

Tetje Mierendorf fliegt bei "Let's Dance" raus

Die Rumba hat Comedian Tetje Mierendorf (40) kein Glück gebracht. Zu "Always On My Mind" von Elvis Presley tanzte sich der schwergewichtige Komiker nicht in die Herzen der Zuschauer der RTL-Show "Let's Dance" - und wird ihnen somit auch wohl kaum im Gedächtnis bleiben.

Nach nur zwei Shows bedeutet das nun das Aus für ihn und seine Tanzpartnerin Isabel Edvardsson (30).

Den mit Spannung erwarteten ersten Auftritt von Sylvie van der Vaart, nach den turbulenten Schlagzeilen um ihre neue Liebe zu dem Franzosen Guillaume Zarka (33) und der Nachricht, dass ihr Noch-Ehemann Rafael (30) nun mit Sylvies bester Freundin Sabia Boulahrouz (35) liiert ist, meisterte die Moderatorin professionell. Gut gelaunt und ohne einen Ton zu den Vorfällen führte sie durch den Abend.

Ein Highlight der Promi-Tanzsendung war der Star-Auftritt von Sänger Michael Bublé (37). Auch Moderatorin Sylvie van der Vaart war hingerissen. "Michael Bublé, ich finde dich so toll", himmelte sie den "It's A Beautiful Day"-Sänger an. Zuvor holte sich die Moderatorin ein Autogramm.

Den Moment für die Tränendrüsen lieferte diesmal die ehemalige "Mini-Playback-Show"-Moderatorin Marijke Amado (59), die sich rührselig für die schöne Zeit der Kindersendung und bei ihren Fans bedankte.

Nicht weniger tränenreich war der Schluss der Sendung, bei dem pünktlich um Mitternacht für Sylvie van der Vaart ein Ständchen gesungen wurde. Die Blondine wird nämlich heute 35 Jahre alt. Co-Moderator Daniel Hartwich (34) hatte selbstverständlich - ganz Gentlemen - einen Blumenstrauß für seine Kollegin parat. Van der Vaart war zu Tränen gerührt.

(ala/spot)