Navigation:

© SpotOn

People

"Terminator 2"-Star Edward Furlong im Gefängnis

"Terminator 2"-Star Edward Furlong ist nach Angaben des US-Promiportals "TMZ" wegen häuslicher Gewalt verhaftet worden. Er soll gegenüber seiner Freundin gewalttätig worden sein.

Es ist bereits das dritte Mal innerhalb von drei Monaten, dass er deswegen sitzt.

Nach Angaben von "E! News" wurde eine Kaution von 50.000 Euro festgesetzt. Im Oktober saß der 35-Jährige ebenfalls hinter Gittern, nachdem er am Flughafen von Los Angeles einen handfesten Streit mit seiner Freundin hatte. Im November musste seine Lebensgefährtin wieder die Polizei einschalten, um ihrem prügelnden Freund zu entkommen. Zudem darf Furlong seinen sechsjährigen Sohn, der aus seiner Ehe mit Rachael Kneeland stammt, nicht mehr unbeaufsichtigt besuchen. Furlong hatte immer wieder mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen - und durfte deshalb auch im dritten "Terminator"-Teil nicht vor die Kamera.

SpotOn