Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Techno-Opa" sammelt für Reise zu US-Festival
Menschen Boulevard "Techno-Opa" sammelt für Reise zu US-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 10.03.2016
Bernhard «Komet» Ernstes 2015 in Berlin bei der Techno-Demo «Zug der Liebe». Quelle: Ben Kriemann/Geisler-Fotopress
Anzeige
Berlin

a. Die Reise bedeute für ihn, "die Komfortzone der Berliner Clublandschaft" zu verlassen, heißt es in dem Aufruf "Komet goes Burning Man". Zuvor hatte die "B.Z." berichtet. Ob der "Techno-Opa" tatsächlich von Berlin in die USA reisen kann, ist jedoch offen: Bis Ende April will er per Crowdfunding 18 500 Euro sammeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gothic-Szene mag in Deutschland tot sein, in Russland lebt sie ewig fort: Dort sind Fans der finsteren Musik noch immer heiß auf deutsche Szene-Größen wie Goethes Erben oder Lacrimosa.

10.03.2016

New York (dpa) - Der "Cronut" war gestern, New Yorks neuer Food-Trend ist der "Rainbow Bagel". Der kunterbunte Teigkringel, der leicht süßlich schmeckt, ist sehr fotogen und so zum Instagram-Star geworden.

10.03.2016

Alleine auf der Karaoke-Bühne oder Zuhause unter der Dusche singen? Wer sich das eine nicht traut und das andere zu langweilig findet, wird vielleicht beim Massenkaraoke glücklich.

10.03.2016
Anzeige