Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Taylor Swift knackt 50-Millionen-Marke bei Instagram
Menschen Boulevard Taylor Swift knackt 50-Millionen-Marke bei Instagram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 09.10.2015
Taylor Swift ist die Instagram-Queen. Quelle: Jimmy Morris
Anzeige
Los Angeles

Als Follower werden Nutzer bezeichnet, die das Profil eines anderen Nutzers abonnieren und so über dessen neuste Einträge auf dem Laufenden gehalten werden. 

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nur an meinen süßen Katzen liegt", schrieb Swift in Anspielung auf Tierbilder, die sie hin und wieder postet.

Die Facebook-Tochter Instagram, die mittlerweile über 400 Millionen Nutzer weltweit hat, verriet kürzlich, dass die beliebtesten fünf Profile von weiblichen Promis betrieben werden: Auf Swift folgen demnach Kim Kardashian, Beyoncé, Selena Gomez und Ariana Grande. In der Beliebheits-Rangliste bei Twitter führt US-Sängerin Katy Perry mit mehr als 76 Millionen Followern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Schauspieler Jack Black (46) empfindet sich seit dem Tod seines Bruders als besonders fürsorglich. "Ich bin manchmal wie ein Helikopter-Vater, der über seinen Kindern schwebt und sicherstellt, dass nichts Schlimmes mit ihnen passiert", sagte der zweifache Vater dem US-Magazin "Parade".

09.10.2015

Ein junger Pianist mit Wuschelkopf und der Lässigkeit des Pop mischt den deutschen Jazz auf: Michael Wollny begeistert gleichermaßen Musikkritiker und Plattenkäufer. Ein Porträt des Mannes, der nach dem "Weltentraum" nun zu spannenden "Nachtfahrten" einlädt.

09.10.2015

Wäre er im Aschram oder bei den Grünen? Sicherlich würde er nicht mehr für den Frieden im Bett liegen? Aber mit Yoko Ono wäre er bestimmt noch zusammen? Aber John Lennon ist tot - er wäre jetzt 75 geworden.

09.10.2015
Anzeige