Navigation:

© SpotOn

People

Taylor Swift ist schon wieder Single

Der Liebes-Urlaub in der Karibik ging offenbar nach hinten los: Sängerin Taylor Swift (23) und Harry Styles (18), Star der Boyband One Direction, haben sich nach einem Streit auf der Insel Virgin Gorda getrennt.

Swift soll alleine nach Hause geflogen sein, berichtet "The Sun". Ihre Beziehung hielt damit ganze 65 Tage.

Die beiden waren seit November ein Paar. Der Brite flog über Silvester extra in die USA, um seine Freundin zu überraschen, schreibt die "Sun" weiter. Beim anschließenden gemeinsamen Urlaub habe es dann aber einen so großen Krach gegeben, dass Swift das nächste Flugzeug Richtung Heimat genommen haben soll. Styles dagegen hat angeblich noch ein paar Tage in der Sonne genossen.

Die beiden Musiker sind sich der "Sun" zufolge schon im vergangenen Frühling näher gekommen. Dann war Styles aber dabei erwischt worden, wie er in Neuseeland eine andere Frau küsst. "Er hat lange gebraucht, um Taylors Vertrauen zurückzugewinnen", zitiert die Zeitung einen Insider. "Sie dachte wirklich, es wäre etwas Langfristiges und Harry dachte, er wäre bereit für etwas Ernstes. Aber sie ist so ernsthaft und er so unbekümmert..."

Taylor Swift wird aber sicher keine Mühe haben, einen neuen Mann zu finden. Sie hatte bereits Beziehungen mit Traummännern wie Sänger John Mayer (35) und Schauspieler Jake Gyllenhaal (32).

SpotOn