Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Taylor Swift ist schon wieder Single
Menschen Boulevard Taylor Swift ist schon wieder Single
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 08.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Swift soll alleine nach Hause geflogen sein, berichtet "The Sun". Ihre Beziehung hielt damit ganze 65 Tage.

Die beiden waren seit November ein Paar. Der Brite flog über Silvester extra in die USA, um seine Freundin zu überraschen, schreibt die "Sun" weiter. Beim anschließenden gemeinsamen Urlaub habe es dann aber einen so großen Krach gegeben, dass Swift das nächste Flugzeug Richtung Heimat genommen haben soll. Styles dagegen hat angeblich noch ein paar Tage in der Sonne genossen.

Die beiden Musiker sind sich der "Sun" zufolge schon im vergangenen Frühling näher gekommen. Dann war Styles aber dabei erwischt worden, wie er in Neuseeland eine andere Frau küsst. "Er hat lange gebraucht, um Taylors Vertrauen zurückzugewinnen", zitiert die Zeitung einen Insider. "Sie dachte wirklich, es wäre etwas Langfristiges und Harry dachte, er wäre bereit für etwas Ernstes. Aber sie ist so ernsthaft und er so unbekümmert..."

Taylor Swift wird aber sicher keine Mühe haben, einen neuen Mann zu finden. Sie hatte bereits Beziehungen mit Traummännern wie Sänger John Mayer (35) und Schauspieler Jake Gyllenhaal (32).

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

David R. Ellis ist unerwartet mit nur 60 Jahren in Johannesburg gestorben. Der Regisseur von "Snakes on a Plane" wollte in Südafrika sein neues Projekt vorbereiten: eine live-action Verfilmung des Animes "The Kite".

08.01.2013

Der neue Film von Matthias Schweighöfer (31), "Schlussmacher", hatte am Montagabend Premiere in Berlin. Besonders aufgeregt war Mutter Gitta Schweighöfer, die in dem Film eine kleine Rolle spielt.

08.01.2013

Trotz russischem Pass fühlt sich Schauspieler Gérard Depardieu (64) weiterhin als Franzose. Dennoch spiele er mit dem Gedanken, auch die belgische Staatsbürgerschaft anzunehmen, sagte er in einem Interview des französischen Fernsehsenders L'Equipe 21. "Ich habe einen russischen Pass, aber ich bleibe Franzose und vielleicht werde ich bald auch die belgische Staatsbürgerschaft haben.

08.01.2013
Anzeige