Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Tatort" setzt seine Rekordjagd fort
Menschen Boulevard "Tatort" setzt seine Rekordjagd fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 02.04.2013
Quelle: BR/Hagen Keller
Anzeige

Jedoch hatte die BR-Produktion "Macht und Ohnmacht" mit 9,3 Millionen Zuschauern die höchste Einschaltquote eines Münchner "Tatorts" seit 2010, wie "Meedia.de" meldet.

Den Allzeitrekord für einen "Tatort" hält noch immer die Ausstrahlung vom 25. September 1993 mit Manfred Krug und Charles Brauer, als 12,83 Millionen Menschen einschalteten. An diesem Wert kratzten zuletzt das Debüt von Til Schweiger im Hamburger "Tatort" mit 12,57 Millionen Zuschauern und die Episode "Summ, summ, summ" der Ermittler aus Münster mit 12,81 Millionen Zuschauern.

Beim Popcorn-Kino der Privatsender lag am Ostermontag der Pixar-Animationsfilm "Oben" auf RTL mit 3,48 Millionen Zuschauern vorn und konnte bei den 14 bis 49-Jährigen einen respektablen Anteil von 16,5 Prozent verbuchen. Dahinter folgten "Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt" auf Sat.1 mit 2,44 Millionen Zuschauern und "127 Hours" auf ProSieben mit 1,97 Millionen.

(ami/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er verpasste nur knapp den Sieg beim ersten "Big Brother"-Finale 2000, doch anders als seine Mitstreiter schwimmt Jürgen Milski (49) auch heute noch auf der Erfolgswelle.

02.04.2013

Orlando Bloom (36, "Herr der Ringe") geht an den Broadway - und spielt eine der bekanntesten Rollen der Theatergeschichte: Er gibt den Romeo in "Romeo und Julia".

02.04.2013

Schon seit Jahren setzt sich die Schauspielerin Anglina Jolie ("The Tourist") für die Menschenrechte, insbesondere in der Dritten Welt ein. Jetzt eröffnete die 37-Jährige eine Mädchenschule in Afghanistan, berichtete "E! News".

02.04.2013
Anzeige