Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Tatjana Patitz versteht den Reiz von Selfies nicht
Menschen Boulevard Tatjana Patitz versteht den Reiz von Selfies nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 09.09.2015
Das deutsche Model Tatjana Patitz ist kein Fan von sozialen Medien.  Quelle: Ursula Düren
Anzeige
Hamburg

Für Models spiele Twitter heutzutage allerdings eine große Rolle: "In den Agenturen heißt es jetzt: 'Welches Mädchen hat die meisten Follower? Dann buchen wir die.'"

Sie sei ein sehr privater Mensch, erzählte Patitz weiter. "Ich habe manchmal einen inneren Konflikt damit, da ich aufgrund meines Jobs mehr von mir zeigen muss. Aber ich mag die ganzen Dinge, die mit dem Berühmtsein zusammenhängen, nicht." Die in Hamburg geborene und in Schweden aufgewachsene Blondine lebt in Kalifornien - allerdings zwei Stunden von Los Angeles entfernt. "Ich halte mich lieber zurück, bin meinem Privatleben treu und beschütze meine Familie."

Patitz gehörte Anfang der 90er Jahre gemeinsam mit Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista und Christy Turlington zu den gefeiertsten Supermodels. Sie wurde einem breiten Publikum durch Fotos von Peter Lindbergh bekannt und zierte zahllose Titel der großen Magazine.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger (68, "Terminator: Genisys") wird seine Trophäensammlung weiter vergrößern. Der Action-Schauspieler erhält Ende September beim Filmfestival in Zürich den "Golden Icon"-Preis für sein Lebenswerk.

09.09.2015

Nach der Romanze "Kein Ort ohne Dich" wird Scott Eastwood (29, "Herz aus Stahl") in dem Action-Thriller "Mercury Plains" zu sehen sein. Dem "Hollywood Reporter" zufolge spielt der Sohn des Hollywoodveterans Clint Eastwood in dem Film einen jungen Mann, der sich einer Truppe anschließt, die gegen mexikanische Drogenkartelle kämpft.

09.09.2015

Will Smith (46, "Men in Black") übernimmt nach dem Ausstieg von Hugh Jackman ("X-Men: Zukunft ist Vergangenheit") die männliche Hauptrolle in dem Drama "Collateral Beauty".

09.09.2015
Anzeige