Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard TV-Tipps am Dienstag
Menschen Boulevard TV-Tipps am Dienstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:25 09.04.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

ne Sammlung ist auf dem Heimflug aus den USA eingegangen. Ahnungslos verliebt sie sich in den Sänger der angesagtesten Band in Deutschland, Chriz. Der ist fasziniert von Lila - muss aber bald erkennen, dass ihre Beziehung nicht nur seine Karriere, sondern auch Lilas "normales" Leben gefährdet.

20:15 Uhr, ZDF: Die Jahrhundertfälschung, Doku

Was als Sensation des Jahrhunderts angepriesen wurde, endete in einer beispiellosen Blamage: Vor 30 Jahren präsentierte der "Stern" die angeblichen Tagebücher Adolf Hitlers. Es ist bis heute der größte Medienskandal der Bundesrepublik - und eine Geschichte voller Grotesken. Der Film von Jörg Müllner erzählt mit viel Ironie und neuen Dokumenten die wahre Geschichte hinter der größten Fälschung des Jahrhunderts: die Anatomie eines absurden Betrugs. Am 25. April 1983 verkündete Chefredakteur Peter Koch der Welt, der "Stern" habe einen einzigartigen historischen Schatz entdeckt: 62 Konvolute mit handschriftlichen Aufzeichnungen Adolf Hitlers, geborgen aus den Trümmern eines 1945 abgestürzten Flugzeugs. Nach der Publikation von "Hitlers Tagebüchern" müsse die Geschichte des Dritten Reiches "in großen Teilen neu geschrieben werden".

21:15 Uhr, RTL: Bones - Die Knochenjägerin, Krimiserie

Christopher Pelant, ein alter Bekannter des Jeffersonian, steht weiter unter Hausarrest, da ihm einige Morde vorgeworfen werden. Beweisen konnte dies allerdings bis jetzt noch niemand, deshalb steht der hochintelligente Geisteskranke kurz vor seiner Freilassung. Während der Verhandlung vor der Bewährungskommission werden Booth (David Boreanaz) und Brennan (Emily Deschanel) zu einem Tatort gerufen. Obwohl nicht mehr viel von dem Toten übrig ist, kann Brennan die Leiche sofort identifizieren. Es handelt sich um ihren ehemaligen Studienfreund Dr. Ethan Sawyer, bei dem sie vor vielen Jahren einen gebrochenen Knochen gerichtet hat und diese Verletzung nun wiedererkennt.

22:15 Uhr, Kabeleins: Sons of Anarchy, Dramaserie

Clay (Ron Perlman), Jax (Charlie Hunnam), Bobby (Mark Boone Junior), Tig (Kim Coates) und Happy wurden aus dem Gefängnis entlassen. Gemma organisiert ein Abendessen, bei dem alle zusammenkommen. Bevor das Dinner beginnt, schlägt die Stimmung allerdings um. Die Clubmitglieder versuchen unabhängig davon, einen Weg zu finden, mit dem Konflikt zwischen ihrem Präsidenten Clay und dessen Stiefsohn Jax umzugehen. Doch es gibt nicht nur intern Stress: Die Sons statten Edmond einen Besuch ab, der vermutlich Waffen an Ethan Zobelle geliefert hat.

22:50 Uhr, RTL II: Außergewöhnliche Menschen, Dokumentation

Seit ihrer Geburt leidet Sophie an einem Lymphangiom, einer seltenen gutartigen Tumorerkrankung der Lymphgefäße. Diese Erkrankung bewirkt, dass Sophies Halsregion wuchert und ihre Gesichtszüge extrem vergrößert sind. Sophie trägt eine Atemkanüle, dadurch ist ihre Stimme rau und manchmal schwer verständlich. Trotzdem ist die 13-Jährige ein lebhaftes, lustiges Mädchen. Sie versucht, wie ein ganz normaler Teenager zu leben.

(lp/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hugh Hefner, der US-amerikanische Verleger und Gründer des Männermagazins "Playboy", feiert heute seinen 87. Geburtstag. "Hef" wurde 1926 als Hugh Marston Hefner, der älteste Sohn des Buchhalters Glenn Lucius Hefner und dessen Ehefrau Grace Swanson in London geboren.

09.04.2013

Die Rechte an dem ZDF-Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" sind in die USA verkauft worden. Das Weltkriegsdrama werde zunächst in mehreren amerikanischen Großstädten im Kino gezeigt, wie die Vertriebsfirma Beta Film am Montag mitteilte.

08.04.2013

Das soziale Netzwerk Facebook will offenbar die Abgabe eines "Promi-Portos" einführen. Heißt im Klartext: Nutzer, die einem Star eine persönliche Nachricht schicken werden dafür künftig zur Kasse gebeten.

08.04.2013
Anzeige