Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Syrerin mit Schildkröte in Jackentasche
Menschen Boulevard Syrerin mit Schildkröte in Jackentasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 21.11.2015
Eine Syrerin ist gemeinsam mit einer maurischen Landschildkröte nach Deutschland geflüchtet. Die Schildkröte wurde beschlagnahmt und in die Münchner Auffangstation für Reptilien gebracht. Quelle: Auffangstation für Reptilien, München e.V.
Anzeige
München

Die grenzenlose Tierliebe der Besitzerin führte das Tier über 3000 Kilometer bis nach Deutschland.

Wie die Münchner Auffangstation für Reptilien mitteilte, beschlagnahmten die Behörden die Maurische Landschildkröte unter anderem wegen "der nicht-artgemäßen Haltung in der Jackentasche". Stationsleiter Markus Bauer zeigte sich beeindruckt: "Offensichtlich ist der Frau ihre Schildkröte so wichtig gewesen, dass sie sie auf der beschwerlichen Flucht mitnehmen und sie nicht ihrem Schicksal in Syrien überlassen wollte."

Der Fachtierarzt Thomas Türbl erklärte nach einer Untersuchung: "Trotz seiner geringen Größe handelt es sich um ein sehr altes Männchen, das vermutlich 50 Jahre oder älter ist." Das Tier sei in einem sehr guten Zustand.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (31) will sich nach der Geburt seiner Tochter Zeit für die junge Familie nehmen. In einem Beitrag auf seinem Facebook-Profil kündigte er in der Nacht zu Samstag an, dass er einen Vaterschaftsurlaub plane.

21.11.2015

Joy Fleming (71), Mannheimer Grand-Prix-Urgestein, nimmt ihren Kollegen Xavier Naidoo in Schutz. Die Kritik an seiner Nominierung für das Finale des Eurovision Song Contests am 14. Mai 2016 in Schweden sei "fast bösartig", sagte sie im Interview mit dem "Mannheimer Morgen" (Samstag).

20.11.2015

Mit ihrer Festtags-CD "Weihnachten" erobert Helene Fischer aus dem Stand die Spitze der deutschen Albumcharts und feiert damit ihre vierte Nummer eins, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

20.11.2015
Anzeige