Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sylvester Stallones Hund von Coyote getötet
Menschen Boulevard Sylvester Stallones Hund von Coyote getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.04.2013
Quelle: Katy Winn/Invision/AP
Anzeige

Zuvor hatten die Stallones Wochenlang nach dem Hund gesucht - ohne Erfolg.

Direkt nach Phoebes Verschwinden stellte die Familie ihre Wohngegend auf den Kopf und hängte Vermisstenfotos des Tieres auf. Darauf versprach sie einen Finderlohn von 10.000 Dollar für denjenigen, der das Tier gesund zurückbringt.

Doch nun fand jemand den Hund auf dem Grundstück des "Rocky"-Schöpfers, zerfetzt von einem Coyoten. Wie ein Sprecher des Stallones sagte, sei der tragische Tod von Phoebe ein schwerer Schlag für die Familie.

(ami/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Dienst alleine geben sich die großen Online-Unternehmen längst nicht mehr zufrieden. Das Versandhaus Amazon macht da keine Ausnahme: Nach eigenen E-Book-Readern und Tablets arbeitet das Unternehmen nun an einer eigenen Set-Top-Box, wie "businessweek.

25.04.2013

US-Popstar Justin Bieber (19) hat Ärger mit der Polizei in Schweden. Bei einer Durchsuchung des Tourbusses von Bieber vor dem Stockholmer Grand Hotel entdeckten Beamte am Mittwochabend Drogen sowie eine Elektropistole.

25.04.2013

Im Januar machte das Gerücht erstmals die Runde, dass Sängerin Beyoncé (31) für die Modekette H&M werben wird. Am heutigen Donnerstag ist der 1:30 Minuten lange Clip erschienen, in welchem Queen-Bey die neue Sommerkollektion 2013 des schwedischen Konzerns, an deren Konzeption sie selbst beteiligt war, vorstellt.

25.04.2013
Anzeige