Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Susan Sideropoulos über Fake-Accounts: „Gruselig“
Menschen Boulevard Susan Sideropoulos über Fake-Accounts: „Gruselig“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 30.03.2017
Susan Sideropoulos. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Ein Fall, in dem jemand Fotos von ihrem echten Profil auf das falsche kopiert hat, ist ihr besonders unangenehm in Erinnerung geblieben: „Die Person hat viele meiner Freunde angefragt. Ich musste dann alle einzeln anschreiben und erklären, dass ich das nicht bin!“, sagte Sideropoulos in einem am Mittwoch auf „Bild.de“ veröffentlichten Interview. Die Situation sei „gruselig“ gewesen. Erst als sie den Unbekannten angeschrieben und mit ihrem Anwalt gedroht habe, sei der Account gelöscht worden.

Von dpa

Der Schauspieler und frühere Eiskunstläufer Hans-Jürgen Bäumler erinnert sich an Zeiten, in denen er vor lauter Fans kaum auf die Straße gehen konnte.

30.03.2017

Schauspielerin und Ex-Dschungelkönigin Ingrid van Bergen (85) steht demnächst als Domina in Hamburg auf der Bühne.

30.03.2017

Als größter Dichter der Rock- und Popmusik erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Doch Bob Dylan denkt auch mit seinem neuen Album nicht daran zu beweisen, was er als Songschreiber noch drauf hat. Müssen sich Fans um seine Kreativität sorgen?

29.03.2017
Anzeige