Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Suge Knight muss nach Mord-Anklage vor Gericht
Menschen Boulevard Suge Knight muss nach Mord-Anklage vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 08.07.2015
Suge Knight (r.) ) im Februar 2015. Quelle: Paul Buck
Anzeige
Los Angeles

Bereits im April hatte ein Gericht nach einer Reihe von Anhörungen befunden, dass genügend Schuldbeweise gegen den 50-Jährigen vorliegen, die einen Prozess rechtfertigen.

Knight war Ende Januar festgenommen worden. Er soll bei Los Angeles mit seinem Truck zwei Männer auf einem Parkplatz überfahren haben und dann geflüchtet sein. Ein 55-Jähriger starb bei dem Vorfall. Der Musiker bestreitet seither jede Schuld. Er habe in Notwehr gehandelt.

Knight sitzt in Untersuchungshaft, die Kaution für seine Freilassung war im April auf 10 Millionen Dollar festgelegt worden. Sein Anwalt wolle eine Senkung der Kaution beantragen, berichtete die "Los Angeles Times" am Dienstag. Die Anhörung soll am 17. Juli stattfinden.

Dem mehrfach vorbestraften Gründer des umstrittenen Labels "Death Row Records" droht im Falle einer Verurteilung lebenslange Haft. Knight soll eine der Schlüsselfiguren im US-Rapper-Krieg der 90er Jahre gewesen sein, als sich die Musik-Szenen der Ost- und Westküste bekämpften.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hollywood-Star Jeff Goldblum ist mit 62 Jahren Vater geworden. Charlie Ocean Goldblum sei am 4. Juli zur Welt gekommen, schrieb der Schauspieler am Dienstag auf seiner Facebookseite.

08.07.2015

An den 7. Juli werden sie sich erinnern: Die Schauspielerin Mariella Ahrens (46, "Ein Fall von Liebe") und Patrick Graf von Castell (50) haben sich am Dienstag offiziell scheiden lassen - genau acht Jahre nach ihrer kirchlichen Hochzeit.

08.07.2015

Der US-Komiker Bill Cosby gerät wegen des Vorwurfs sexuellen Missbrauchs stärker unter Druck. Ein Gericht im US-Bundesstaat Pennsylvania hat Dokumente zu einem Zivilverfahren aus dem Jahr 2005 veröffentlicht, die Aussagen des heute 77-Jährigen belegen.

08.07.2015
Anzeige