Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Stromlos durch Paris? Bushaltestellen laden Handys auf
Menschen Boulevard Stromlos durch Paris? Bushaltestellen laden Handys auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:59 13.11.2015
Wenn der Akku leer ist - schnell zum Bus. Quelle: Franziska Jäger
Anzeige
Paris

Per USB-Stecker und eigenem Kabel können Einheimische und Touristen rund um die Uhr ihre elektronischen Dauerbegleiter aufladen. In der französischen Hauptstadt sind immer mehr Menschen zu sehen, die ihr Telefon mal kurz am Straßenrand anstöpseln.

Es gibt auch schon Haltestellen mit Solardach zur Energieversorgung für Bildschirme, Abfahrtszeiten, Fahrpläne - und die USB-Steckdose. Da lohnt sich das Warten auf den (über)nächsten Bus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dreivierteltakt statt Polonaise: In Wien hat die Ballsaison begonnen. Vom Zuckerbäckerball über den Bonbonball bis hin zum Kaffeesiederball kommen Walzerfreunde bis zum Faschingsdienstag im kommenden Jahr in der österreichischen Hauptstadt auf ihre Kosten.

13.11.2015

Wie will ich beerdigt werden? Wie stehe ich zur Sterbehilfe? Über solche Fragen sollen Gäste beim ersten "Death Café" in Oldenburg diskutieren. Der Londoner Jon Underwood hatte vor ein paar Jahren die Idee, Leute einzuladen, um über die eigene Vergänglichkeit zu sinnieren.

13.11.2015

Die marokkanische Stadt Erfoud ist mit dem neuen James-Bond-Film "Spectre" weltbekannt geworden. Östlich des Atlas-Gebirges wurde jene Stunt-Explosion gedreht, die es in diesen Tagen in das Guinnessbuch der Rekorde schaffte.

13.11.2015
Anzeige