Navigation:

© yagaloo

Musik

Straßenmusikant Passenger: Wer ist dieser Hitmaker?

Es waren weder "Youtube", noch eine Casting-Show, die Mike Rosenberg (28) alias Passenger berühmt gemacht haben. Es war seine Ausdauer und der unbedingte Glaube an sich selbst.

"Ich habe zehn Jahre gebraucht, um dorthin zu kommen, wo ich jetzt bin. Das waren zum Teil wirklich harte Jahre. Es war schwer. Ich habe lange Zeit als Straßenmusiker gearbeitet, das ist nicht unbedingt eine solide, finanziell stabile Tätigkeit", erzählt der bärtige Engländer mit sonnengegerbtem Gesicht in einem Interview mit der Zeitung "Main Post".

In diesen zehn Jahren ist viel passiert: Rosenberg hat die Schule abgebrochen, eine Band namens Passenger geründet, einen Plattenvertrag bekommen. Damit ist er gegen die Wand gefahren, die Band ist zerbrochen und er hat sein Geld fortan auf den Straßen dieser Welt mit Gitarrenmusik verdient. Innerhalb der letzten sechs Monate dann ist er mit seinem Song "Let Her Go" von dem Album "All The Little Lights" in vielen europäischen Ländern gleich einer Rakete direkt auf Platz Eins eingestiegen.

Und das kam so: "Es rief mich ein Radiomensch aus Holland an und sagte, er spielt jetzt "Let her go". Zwei Wochen später war es das meistgespielte Lied in ganz Holland. Von dort aus hat es sich wie ein Virus durch Europa gefressen." Inzwischen ist der Singer-Songwriter mit dem Kollegen Ed Sheeran (22, "Give Me Love") auf Tour gewesen und es scheint, als käme die anfangs träge Musikindustrie hinter ihm jetzt richtig ins Rollen. Man kann nur hoffen, dass er nicht in ihre Mühlen gerät.

(mpr/spot)