Navigation:
Ron Wood und seine Ehefrau Sally erwarten angeblich Nachwuchs.

Ron Wood und seine Ehefrau Sally erwarten angeblich Nachwuchs. © Andy Rain

Leute

Stones-Gitarrist Ron Wood wird wieder Vater

Viele Männer sind mit 68 längst Großvater. Andere wollen in dem Alter gar nicht mehr Vater werden. Stones-Gitarrist Wood kann sich jetzt sogar auf Zwillinge einstellen.

London. Rolling-Stones-Gitarrist Ron Wood wird (68) wird abermals Vater - und das gleich zweimal. "Sally und Ronnie Wood freuen sich mitzuteilen, dass sie im Juni 2016 Zwillinge erwarten", teilte seine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Montag mit.

"Es ist unnötig zu sagen, dass sie begeistert und hocherfreut über diese wunderbare Neuigkeit sind." Einzelheiten ließ sich die Sprecherin nicht entlocken.

Der Musiker ist seit drei Jahren mit der 37-jährigen Sally Humphreys verheiratet. Er hat bereits drei leibliche Kinder aus früheren Beziehungen sowie einen Adoptivsohn. Mit den Zwillingen käme Wood dann auf sechs Sprösslinge.

In seiner Karriere hat Woods immer wieder Schlagzeilen mit seinem Privatleben gemacht. 2008 verließ er nach 24 Ehejahren seine Frau Jo, weil er sich in die damals 20-jährige Russin Jekatarina Iwanowa verliebt hatte. Die Liaison endete aber bereits ein Jahr später.

Mit seinem Kinderreichtum ist Wood bei den Stones nicht allein. Mick Jagger hat sogar sieben Kinder von vier verschiedenen Frauen. Seine 1971 geborene Tochter Jade, die aus der Ehe mit Bianca Jagger stammt, hat ihn bereits zweimal zum Großvater gemacht.  

Über spätes Vaterglück hat sich Rock'n'Roller Rod Stewart hingegen unlängst eher amüsiert geäußert. Vor seinem 70. Geburtstag Anfang des Jahres kursierten Gerüchte, dass seine 26 Jahre jüngere Frau Penny Lancaster ein drittes Kind erwarte. "Damit sind wir durch", dementierte er im "Telegraph".  

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Der Himmel brennt: NP-Leserin Sina Schröder fotografierte den atemberaubenden Sonnenuntergang in Döhren.

zur Galerie