Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Steve Carell: "Ich hätte gerne meine eigene Zaubershow"
Menschen Boulevard Steve Carell: "Ich hätte gerne meine eigene Zaubershow"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 04.04.2013
Quelle: Warner
Anzeige

Carells Traum wurde jetzt zumindest im Ansatz bei einem Besuch der David Copperfield Show wahr. Dort durfte der Star des Films "Der unglaubliche Burt Wonderstone" dem Magier als Assistent für ein paar Minuten zur Hand gehen. "Das war eine echte Wucht. Copperfield ist wie ein Gott für mich", so Carell, der im Film einen Magier spielt, dessen Zeit abläuft und sich schließlich neu erfinden muss.

Für den Streifen, der am heutigen Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft, hatte Copperfield eine "Hangman Struktur" angefertigt, um den Tricks von Carell im Film "eine gewisse Authentizität zu verleihen", verriet Copperfield spot on news.

Bevor der "echte Magier" Copperfield den "falschen Magier" Carell in den Trick einweihen konnte, musste der Hollywood-Star eine "Non-Release-Form" unterschreiben. Ein Dokument, das Carell "wie einen Silberschatz hütet". Auch, weil der 50-Jährige das Gefühl mochte, "als Geheimnisträger auserwählt worden zu sein".

Carells erfolgreiche TV-Show "The Office" läuft in dieser Saison im US-Fernsehen aus. Der Star hatte die Serie bereits Ende 2011 verlassen. Über das Ende von "The Office" erklärte Carell: "Na klar finde ich es schade, dass die Show jetzt zu Ende geht. Aber ich bin dankbar für die Zeit, die ich mit den Kollegen dort verbringen konnte. Es war eine tolle Zeit." Ob es eine letzte Rückkehr ins "Office" für Carell gibt, ließ der Schauspieler offen. "Lassen wir uns überraschen," so Carell.

(sie/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Morgen startet die RTL-Show "Let's Dance" in die sechste Runde: Zehn Prominente versuchen dann wieder, Deutschland mit ihrem Tanz-Qualitäten zu überzeugen. Nun steht fest, mit welchen Tänzen die Promis am Freitag, den 5. April ab 21.15 Uhr, an den Start gehen werden.

04.04.2013

Es gehört momentan zum guten Ton, sein Album vor der eigentlichen Veröffentlichung schon mal für ein Pre-Listening ins Netz zu stellen. Auch die Yeah Yeah Yeahs streamen ihr neues Album "Mosquito" auf der Musik-Plattform "Noisey" vorab.

04.04.2013

P. Diddys (43) Anwesen wurde Anfang der Woche von einer Sondereinheit der Polizei von Los Angeles gestürmt. Das SWAT Kommando erschien auf seinem Grundstück mit über ein Dutzend Autos und zwei Helikoptern, um das Haus des Musikers zu durchsuchen, berichtet das Onlineportal "TMZ".

04.04.2013
Anzeige