Navigation:
TOLLER BESUCH: Frontmann Peter Brugger rockt bei ffn die Bühne und gönnt sich zwischendurch ein alkoholfreies Weizen.

TOLLER BESUCH: Frontmann Peter Brugger rockt bei ffn die Bühne und gönnt sich zwischendurch ein alkoholfreies Weizen.

Radio-Konzert

Sportfreunde Stiller rocken bei Radio ffn

Fit wie ein Turnschuh – Die Sportsfreunde Stiller rocken bei Radio ffn. Einige Fans durften die Band live erleben.

Hannover. Meine Güte, was hat das den Leuten für einen Spaß bereitet: Eine gute Dreiviertelstunde haben die Sportfreunde Stiller am Montag bei Radio ffn das Haus gerockt! 100 Hörer hatten das Glück, bei dem Mini-Konzert an der Stiftstraße dabei zu sein. „Gigantisch“, schwärmte etwa Kai Uwe Wulf (51), der extra aus Bad Bevensen angereist war. Aber nicht nur die Hits wie „Kompliment“ und neue Stücke à la „Zwischen den Welten“ haben den Mann begeistert: „Happy Birthday“ stimmten die Sportis inbrünstig an, Wulf hatte nämlich Geburtstag. Obendrauf stürmte Sänger Peter Brugger (41) die Bar, mixte dem Jubilar eine „echte bayerische Spezi“. Der 41-Jährige gönnte sich zwischen den Songs dann lieber ein Weißbier, „alkoholfrei“, was die seine Bandkollegen Flo Weber (42) und Rüdiger „Rüde“ Linhof (44) nur schwer glauben konnten.

Jedenfalls haben die Drei keineswegs ein leises Konzert gespielt, sie haben (zumindest aus Laiensicht) ordentlich Technik aufgefahren, da hat es ganz schön gerummst – gut, dass am Eingang Ohrstöpsel verteilt wurden.

Am 23. Mai kehrt das Trio zurück, da spielt die Band im Capitol, „mindestens zum dritten, wenn nicht sogar zum vierten Mal“, verriet Schlagzeuger Weber vorher der NP. „Da bin ich einmal vom Schlagzeugstuhl gekippt.“ An unsere Stadt haben sie nur gute Erinnerungen: Im Béi Chéz Heinz haben sie ihr erstes Hannover-Konzert gespielt, sein erstes Handy hat Brugger hier gekauft. Das wollten sie nur mal eben sagen ...

Von Mirjana Cvjetkovic

Hannover Stiftstraße