Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Spanischer Friseur schneidet Haare mit Säbeln und Feuer
Menschen Boulevard Spanischer Friseur schneidet Haare mit Säbeln und Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 17.12.2015
Friseur Alberto Olmedo ist über Nacht berühmt geworden. Quelle: Emilio Rappold
Anzeige
Madrid

Feuer mache das Haar zum Beispiel stärker, und nur mit Säbeln und Schwertern könne man wirklich gleichmäßig schneiden, sagt er.

Seine extravaganten Techniken wende er schon seit der Gründung seines Ladens im Jahr 2004 an, erzählt Olmedo im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Weltweit berühmt wurde der in Frankreich geborene Mann aber erst vor wenigen Tagen dank eines Videos. Der Clip wurde Anfang Dezember auf Facebook schon in den ersten 24 Stunden mehr als 100 Millionen Mal angeklickt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Tokio erfreuen sich Tier-Cafés, in denen die Gäste ihre Zeit bei Kaffee und Kuchen mit den verschiedensten Tieren verbringen können, großer Beliebtheit. Das Angebot reicht vom Katzencafé, Hasencafé, Hundecafé, Schlangencafé bis zum - der neueste Schrei - Eulencafé.

17.12.2015

Touristen strömen zu Hauf nach Berlin und Tausende ziehen jedes Jahr neu in die Hauptstadt. Zu Unrecht, wie uns das Buch "111 Gründe, Berlin zu hassen" (Schwarzkopf & Schwarzkopf) glauben machen will, das am 1. Februar erscheint.

17.12.2015

Offenburg (dpa) - Wenn selbst gestrickte Mützen und Schals an einem Baum hängen, dann ist das ein "Warmnachtsbaum": So zumindest nennt der Verein "Be Japy" im badischen Offenburg seine Mitmach-Aktion, mit der Bedürftige in der kalten Jahreszeit unterstützt werden sollen.

17.12.2015
Anzeige