Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Spanier bereiten größte Tortilla der Welt zu
Menschen Boulevard Spanier bereiten größte Tortilla der Welt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 03.08.2014
Rekord: Die weltgrößte Tortilla ist 1,5 Tonnen schwer. Quelle: Adrian Ruiz De Hierro
Anzeige
Vitoria

Ein Notar habe in der Baskenhauptstadt, die dieses Jahr Gastronomie-Hauptstadt Spaniens ist, den "Weltrekord" bestätigt, teilten die Organisatoren mit. Man werde mit dem Kartoffelomelett ins Guinness-Buch der Rekorde kommen, hieß es.

Tausende von Zuschauern standen auf dem Plaza de la Virgen Blanca in der nordspanischen Stadt geduldig Schlange, um ein Stück der Riesen-Tortilla abzubekommen. Man werde rund 10 000 Menschen beköstigen können, so die Organisatoren. Bei der rund dreistündigen Zubereitung wurden den Angaben zufolge 15 000 Eier, 1,6 Tonnen Kartoffeln, 30 Zwiebel, 10 Kilogramm Salz und 150 Liter Olivenöl verwendet.

Die spanische Tortilla darf nicht mit ihrem Namensvetter aus Mexiko (einem Brotfladen) verwechselt werden. Das Kartoffelomelett, das in Bars und Restaurants in Spanien stets griffbereit am Tresen zu finden ist, ist neben Paella und Gazpacho das bekannteste Nationalgericht. Das Grundrezept soll eine Bäuerin vor 200 Jahren erfunden haben. Inzwischen gibt es viele Abwandlungen des Rezepts - unter anderem mit Thunfisch, Tomaten oder der Chorizo-Paprikawurst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Bauch im Mittelpunkt des Balls. Viel blauer Stoff eines weiten Abendkleides, im Rücken schwarz gefasst, konnte die Zeichen für fürstlichen Nachwuchs kaum mehr kaschieren.

02.08.2014

Die Nacht wird im Hunsrück zum Tag: Mit lauten elektronischen Klängen hat am Freitagabend das Techno-Festival Nature One begonnen. Bis zum Sonntag werden insgesamt 72 000 Fans auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna nahe dem Städtchen Kastellaun feiern.

02.08.2014

Das dänische Kronprinzenpaar ist gemeinsam mit seinem Nachwuchs zu einem offiziellen Besuch in Grönland eingetroffen. Mit der Königsjacht Dannebrog steuerte die Familie zunächst Südgrönland an.

02.08.2014
Anzeige