Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sonja Zietlow liebt die bayerische Direktheit
Menschen Boulevard Sonja Zietlow liebt die bayerische Direktheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 30.04.2016
Sonja Zietlow fühlt sich in Bayern heimisch. Quelle: Georg Wendt
Anzeige
München

Nix Falsches", sagte die 47-Jährige im Interview der Münchner Zeitung "tz". "Er sagt so was wie: "Frau Zietlow, i mog Sie ja eigentlich ned, aber..." Das ist doch herrlich."

Die gebürtige Rheinländerin lebt seit zwölf Jahren südlich von München. Auch sie selbst wäre inzwischen gern Bayerin. "Daran arbeite ich jeden Tag", sagte sie mit einem Augenzwinkern. "Das hier ist meine Heimat - längst nicht mehr Bonn, wo ich geboren, oder Bergisch Gladbach, wo ich aufgewachsen bin."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Allison Janney, als "CJ" Star der erfolgreichen US-Politserie "West Wing", war am Freitag kurz zurück an alter Wirkungsstätte.

Nicht Barack Obamas Sprecher Josh Earnest eröffnete das Briefing im Weißen Haus, sondern Janney.

30.04.2016

Till Brönner (44), Jazztrompeter und einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands, wird US-Präsident Barack Obama sehr vermissen. "In Anbetracht des unsäglichen Donald Trump wird noch einmal sehr bewusst, was Amerika an einem Barack Obama hat", sagte Brönner der Deutschen Presse-Agentur in Washington.

30.04.2016

Das Weiße Haus wird zum International Jazz Day an diesem Samstag Schauplatz eines gewaltigen All-Star-Konzerts.

Herbie Hancock, Aretha Franklin, Al Jarreau, Robert Glasper, Diana Krall, Jamie Cullum, Pat Metheny oder Sting - sie alle sind unter den Gästen, die einer Einladung von US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle folgen.

29.04.2016
Anzeige