Navigation:
Sinead O'Connor hat ihren Traum, von Musik leben zu können, wahr werden lassen.

Sinead O'Connor hat ihren Traum, von Musik leben zu können, wahr werden lassen. © Herbert Pfarrhofer

Leute

Sinéad O'Connor: Pop-Karriere "Traum meines Lebens"

Die irische Musikerin Sinéad O'Connor hat schon als Kind von einer Karriere als Pop-Sängerin geträumt. "Vom Singen leben zu können, war für mich der Traum meines Lebens", sagte die 47-Jährige dem "Zeit Magazin".

Hamburg. Als junges Mädchen habe sie Poster von Bob Dylan, Elvis Presley oder den Bay City Rollers über dem Bett hängen gehabt. Das seien Leute gewesen, "die eine aufregende Alternative zum tristen Alltag meiner Kindheit in Irland zu bieten schienen".

Bereits mit 14 Jahren habe sie für die Band In Tua Nua einen Song geschrieben und gesungen. Das habe ihr "eine neue Welt" eröffnet. Auf Tournee habe die Band sie aber nicht mitnehmen wollen, weil ihr die Verantwortung zu groß gewesen sei. Das habe ihr das Herz gebrochen. "Ich war natürlich tatsächlich zu jung, und das wusste ich auch. Aber das machte es nicht besser."

dpa