Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Siegfried und Roy: Lieber Rentner als Magier
Menschen Boulevard Siegfried und Roy: Lieber Rentner als Magier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 05.01.2010
Siegfired (rechts) und Roy müssen ihre Fans enttäuschen: Sie planen kein Comeback. Quelle: ap

Hamburg. „Roy und mir fehlt unser Publikum. Aber es wird kein Comeback geben. Wir gewöhnen uns gerade an unser neues Leben als Rentner. Es gefällt uns“, sagte Siegfried dem „Neuen Blatt“ zufolge. An Solo-Auftritte verschwendet er nicht einen einzigen Gedanken: „Uns gibt es nur als Duo - oder gar nicht.“

Roy kämpft immer noch gegen die Folgen der fast tödlichen Tigerattacke aus dem Jahr 2003. „Es ist ein Wunder, dass er wieder auf eigenen Füßen stehen kann, sprechen kann und Freude am Leben hat. Manchmal ist es sehr schwer, mit ihm Schritt zu halten. Er hat einen unbändigen Lebenshunger“, sagte Siegfried, der mit seinem Partner am Sonntag in der ZDF-Sendung „Kreuzfahrt ins Glück“ zu sehen sein wird.

Siegfried und Roy leben in Las Vegas in den USA, wo sie nach ihrem Karrierestart in Hamburg jahrzehntelang große Erfolge mit einer Magie-Show und einer Tigerdressur feierten. 2003 griff der 170 Kilogramm schwere Tiger „Montecore“ Roy an, der dabei schwer verletzt wurde und teilweise gelähmt blieb. Die beiden Künstler, die mit bürgerlichem Namen Siegfried Fischbacher und Roy Horn heißen, stammen ursprünglich aus Deutschland. apd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Titel schmückt nicht grade: Das Magazin "GQ" hat den britischen Premier Gordon Brown zum schlechtest gekleideten Mann des Jahres gewählt.

04.01.2010

Die vierte Ehe von Exfußballer Lothar Matthäus ist nach nur einem Jahr in der Krise. Seinen ersten Hochzeitstag verbrachte das Paar getrennt, wie die „Bild“-Zeitung berichtete - der 48-jährige Matthäus in Moskau, seine 22-jährige Frau Liliana in Kitzbühel.

02.01.2010

Hollywood-Regisseur Mel Gibson hat Ärger mit Gefängnisinsassen in Mexiko. Die schweren Jungs sollen für Knast-Dreharbeiten in eine andere Anstalt verlegt werden - doch dann müssten Gefänfnisbesucher viel weiter fahren.

30.12.2009