Navigation:

© SpotOn

TV

"Shooting Stars" ersetzt "Traumhochzeit"

Wer braucht schon eine "Traumhochzeit", wenn er auch Promis dabei beobachten kann, wie sie in einer fremden Disziplin versuchen, Höchstleistungen zu erzielen? Das denkt sich wohl auch der TV-Sender RTL und kippt einfach die geplante zweite Ausgabe der Sendung "Traumhochzeit".

Stattdessen geht am 22. Februar nun "Shooting Stars - Promis an ihren Grenzen" an den Start.

Die Show ist ein britischer Import. In Großbritannien läuft ein ähnliches Format unter dem Titel "Born to Shine" erfolgreich. Dabei trainieren Kinder und Jugendliche Stars in ihren Sportarten und Hobbys. Am Ende treten die Stars mit ihren jungen Lehrern im Breakdance, Voltigieren und Ähnlichem auf.

Sylvie van der Vaart, Ingo Naujoks und Turner Marcel Nguyen sind bereits gesetzte Kandidaten. Van der Vaart wird von einem jungen Soul-Musiker gecoacht. Schauspieler Naujoks versucht mit seinem jungen Mentor Klavierspielen zu lernen. Am 22. Februar läuft die Show um 21.15 Uhr bei RTL.

SpotOn