Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Shia LaBeouf wegen Trunkenheit festgenommen
Menschen Boulevard Shia LaBeouf wegen Trunkenheit festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 10.10.2015
Hollywood-Star Shia LaBeouf hat wieder Ärger. Quelle: Warren Toda
Anzeige

Der Schauspieler sei ins Gefängnis im Bezirk Travis County gebracht worden. LaBeouf war vor einer Kneipe in Gewahrsam genommen worden. Das Internetportal

"TMZ.com" berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, mehrere Beamte hätten dem Schauspieler Handschellen angelegt.

LaBeouf war bereits im Juni 2014 festgenommen worden, nachdem er am New Yorker Broadway lautstark eine Theateraufführung gestört hatte. Er musste die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.

Seine Sprecherin teilte später mit, der Schauspieler lasse sich wegen Alkoholabhängigkeit behandeln. Ein Richter wies ihn dann im September vorigen Jahres an, weitere drei Monate auf Alkoholentzug zu gehen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird immer einsamer um Bill Cosby. Eine Verleumdungsklage kann er nicht abwehren. Und fast 30 Frauen werfen dem früheren Vorzeige-Familienvater der Nation in einer beliebten TV-Show erneut öffentlich sexuellen Missbrauch vor.

10.10.2015

Die spanische Königin hielt sich nicht lange auf. Zügig schritt Letizia am Freitag durch das Museumsportal in Düsseldorf. Mit ihrer viel beachteten Stippvisite macht sie den hierzulande kaum bekannten Barockmaler Francisco de Zurbarán auf jeden Fall populärer.

09.10.2015

Volksmusik verdrängt Country-Pop: Die Kastelruther Spatzen stehen mit ihrem neuen Album "Heimat - Deine Lieder" auf Platz eins der deutschen Albumcharts. Damit schafft es die Musikgruppe aus Südtirol zum ersten Mal mit einem Album an die Spitze, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit.

09.10.2015
Anzeige