Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sharon Stone verklagt Ex-Nanny
Menschen Boulevard Sharon Stone verklagt Ex-Nanny
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 11.04.2013
Anzeige

So berichtet es zumindest das amerikanische Promiportal "TMZ". Stone habe Elemen 2010 einen Kredit gewährt. Die Ex-Nanny habe ihr allerdings nicht die ganze Summe zurückgezahlt. Nun wolle die Schauspielerin ihr Geld zurück.

Stones Klage ist die Antwort auf einen vorausgegangenen Prozess. Die 55-Jährige habe gegenüber ihrem damaligen Kindermädchen rassistische Bemerkungen gemacht und ihre philippinische Herkunft beleidigt. Daraufhin habe Elemen die Schauspielerin im Mai 2012 vor Gericht angeklagt. Stone bezeichnete diese Vorwürfe als absurd. Ob die beiden Frauen sich je einig werden, steht in den Sternen.

(ols/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Popstar Justin Timberlake (32, "Suit & Tie") möchte sich in London ein Pub kaufen. Eine schnöde Nachahmung von Star-Regisseur Guy Ritchie (44, "Snatch"), der einst eine dieser feuchtfröhlichen Spelunken vermietete? Aber nicht doch: "Justin gefällt die Vorstellung, seinen Namen über der Tür zu sehen", verrät ein Insider der britischen Zeitung "The Sun".

11.04.2013

Frankreich - Metropole der Mode und der genialen Fashion-Kreateure. Einer von ihnen war Oleg Cassini, der 1913 als Sohn russischer Adeliger in Paris geboren wurde.

11.04.2013

"Manchmal landet man an einem heruntergekommenen Ort mit einem erstklassigen Kumpel. Zurück am Set mit Brian Austin Green. Er killt sie alle", twittert US-Schauspieler Charlie Sheen (47) in die Welt.

11.04.2013
Anzeige