Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Sharma bekam Hauptrolle wegen seiner Augen
Menschen Boulevard Sharma bekam Hauptrolle wegen seiner Augen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 29.12.2012
Quelle: SpotOn
Anzeige

Das verriet der 16-jährige Jungschauspieler jetzt in einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau".

"Ang meinte, dass ich so ausdrucksstarke Augen habe und gleichzeitig ein so unschuldiges Wesen", so der Inder. Für die Rolle musste Sharma aber noch einiges mehr tun, als nur mit den Wimpern klimpern. Zum Beispiel schwimmen lernen: "Ich musste sogar mit Gewichten schwimmen, die an meinen Armen festgebunden waren", so Sharma.

Um die Rolle des Schiffsbrüchigen, der 277 Tage lang zusammen mit einem Bengalischen Tiger in einem Rettungsboot auf offener See treibt, überzeugend spielen zu können, musste Sharma auch viel Gewicht abnehmen. Mit einer Diät aus Thunfisch und Salat habe er in 227 Tagen 18 Kilo verloren.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Band One Direction hat 2012 die meisten Konzerttickets in ganz England verkauft. Die Bambi-Gewinner in der Kategorie Pop International lagen damit noch vor den Rolling Stones mit den am zweithäufigsten gehandelten Karten des Jahres, so das Internetportal "viagogo.

29.12.2012

Scarlett Johansson ist noch nicht besonders wild aufs Heiraten. Die schöne Hollywood-Schauspielerin ist seit einiger Zeit mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac liiert - hat es mit der Bindung für die Ewigkeit aber nicht sonderlich eilig.

29.12.2012

Robert Pattinson hat in einem Interview endlich verraten, auf was er bei Frauen auf den ersten Blick wirklich achtet: das Hinterteil! Wörtlich antwortete er auf die Frage, welche Körperteile ihn am meisten interessieren, ausnahmsweise mal sehr offen: "Ich bin unglaublich oberflächlich.

29.12.2012
Anzeige