Navigation:
TV

Senta Berger und Nora Tschirner sind am beliebtesten

Welche Schauspielerin ist am beliebtesten? Dieser Frage ging nun die Zeitschrift "Frau im Spiegel" nach und vergibt den Thron an gleich zwei Damen: Senta Berger (71) und ihre junge Kollegin Nora Tschirner (31).

In einer Umfrage des Forsa-Instituts stimmten elf Prozent für die beiden TV-Ladys ab.

"Ich freue mich, dass ich immer noch beim Publikum beliebt bin, und die Zuschauer mir und meiner Arbeit vertrauen", sagt Senta Berger, die seit 55 Jahren im Filmgeschäft ist. Tschirner ist im Vergleich dazu zwar noch jung in der Branche, seit ihren Erfolgsfilmen "Keinohrhasen" und "Zweiohrküken" ist die 31-Jährige jedoch dick im Geschäft. Ende des Jahres ist sie neben Christian Ulmen als "Tatort"-Kommissarin zu sehen.

Die Bronze-Medaille sichert sich Vorjahres-Siegerin Maria Furtwängler (46) mit zehn Prozent. Heike Makatsch (41) teilt sich mit Christine Neubauer (50) und Iris Berben (62) den vierten Platz - jeweils neun Prozent der Befragten mögen sie am liebsten. Auf den weiteren Rängen folgen Christiane Hörbiger (74), die 2012 noch auf Platz zwei der Umfrage stand, mit acht Prozent, Veronica Ferres (47), die von Platz drei im Vorjahr auf acht abrutschte, und Jutta Speidel (54) mit jeweils sechs Prozent sowie Jessica Schwarz (35) mit zwei Prozent.

(obr/spot)