Navigation:

© SpotOn

Digital

Schweighöfer ganz bequem bestellen!

Lust auf "Russendisko", den neuen Film von Matthias Schweighöfer? Oder den Abschluss der Batman-Trilogie "The Dark Knight Rises" noch einmal erleben? Ganz bequem sich die Stars und ihre neuesten Filme nach Hause holen? Das geht ganz einfach über Video-on-Demand (VoD)! Über einen Internetanbieter kann sich der Zuschauer so Filme und Serien herunterladen oder streamen.

Bekannte Anbieter sind unter anderem Maxdome oder Apples iTunes-Store. Der große Vorteil: Der Gang in die Videothek entfällt, man kann ganz bequem auf dem Sofa sich den Film aussuchen und bestellen.

Doch die Bequemlichkeit hat auch Tücken. Nicht jeder Anbieter hat die gleiche Auswahl an Filmen. Deswegen ist es empfehlenswert sich über das Angebot zu informieren, bevor man sich registriert. Auch Qualitätsprobleme treten häufig auf, denn viele Filme werden nicht in HD-Qualität angeboten bzw. kosten deswegen mehr. Auch was Sprachauswahl angeht, bietet nicht jedes Angebot auch die Originalsprache mit an.

Technisch gibt es auch einige Hürden: So spielt nicht jedes TV-Gerät jedes VoD-Angebot ab. Beispielsweise funktioniert Vod auf Sony-Geräten nur mit dem Anbieter Lovefilm. Ein weiteres Hindernis für die VoD-Nutzung kann die Internetverbindung sein. Ist die Geschwindigkeit zu gering, bringt die Internet-Videothek wenig, weil sie mit langen Ladezeiten und Aussetzern zu kämpfen hat.

SpotOn