Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Schwarzenegger: Ehe-Ende war "größtes Versagen"
Menschen Boulevard Schwarzenegger: Ehe-Ende war "größtes Versagen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 25.06.2015
Arnold Schwarzenegger sagt zum Scheitern seiner Ehe: «Ich habe es verbockt.» Quelle: Szilard Koszticsak
Anzeige
Los Angeles

Dies räumte der gebürtige Österreicher am Mittwoch in der Radio-Show von Howard Stern ein.

"Ich habe das total verbockt", sagte der "Terminator"-Star. Maria Shriver (59) trennte sich 2011 nach über 25 Jahren Ehe von Schwarzenegger, nachdem herausgekommen war, dass er einen Sohn mit einer ehemaligen Haushälterin gezeugt hatte.

Shriver und Schwarzenegger haben vier Kinder im Alter von 17 bis 25 Jahren. Die ganze Familie habe nach der Trennung versucht, die Krise zu überwinden. Auch der 17-jährige außereheliche Sohn sei "großartig". Die Situation sei für den Jungen hart gewesen.

In dem Radio-Interview zog Schwarzenegger auch über einen Eheberater her: "Er hat nur Mist und Unsinn erzählt", schimpfte der frühere Gouverneur von Kalifornien. Die Therapie habe der angeschlagenen Beziehung noch mehr geschadet und sei ein großer Fehler gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa) - Beim fünften Staatsbesuch von Queen Elizabeth II. in Deutschland haben die britische Königin und Bundespräsident Joachim Gauck den Zusammenhalt Europas beschworen.

24.06.2015

Der "Batman"-Star Michael Keaton (63) will erneut bei einer Comic-Verfilmung mitmachen. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, soll Keaton als Produzent und Hauptdarsteller zusammen mit dem Fox-Studio das Comic-Buch "Imagine Agents" auf die Leinwand bringen.

24.06.2015

Patrick Schwarzenegger (21), Sohn von "Terminator" Arnold Schwarzenegger und Kennedy-Nichte Maria Shriver, hat eine weitere Filmrolle erhalten. An der Seite von Bella Thorne (17, "Blended") soll er in dem Independent-Drama "Midnight Sun" die Hauptrolle spielen.

24.06.2015
Anzeige