Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Schwangere Chrissy Teigen hat Sorge vor Wochenbettdepression
Menschen Boulevard Schwangere Chrissy Teigen hat Sorge vor Wochenbettdepression
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 26.02.2018
Anzeige
Los Angeles

„Ich habe die perfekten Menschen dafür um mich herum. Darum befürworte ich es sehr, eine gute Gruppe von Menschen um sich zu sammeln“, erklärte die US-Amerikanerin.

Das Paar erwartet sein zweites gemeinsames Kind, einen Sohn. Nach der Geburt von Tochter Luna (1) hatte Teigen nach eigenen Angaben an der Krankheit gelitten. Sie habe zunächst gedacht, die Probleme seien normal, sagte sie. „Du kriegst ein Kind, du bist traurig, du verlierst diese Endorphine und so ist das eben“, beschrieb sie ihre ursprüngliche Einstellung. Nach einem Gespräch mit ihrem Arzt habe sie sich jedoch Hilfe gesucht, hatte Teigen in einem früheren Interview erklärt. Seitdem ermutigt sie auch andere Frauen, offen mit der Erkrankung umzugehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige