Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Schüler verkaufen Ablassbriefe
Menschen Boulevard Schüler verkaufen Ablassbriefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 11.04.2013
Anzeige
Münster

n. So steht es zumindest auf der Schulwebsite. Einem werde etwa "bei der Vermeidung der Hölle oder auf dem Weg in den Himmel" geholfen, ist einer der Werbesprüche der Gymnasiasten, die sich von dem Projekt einen Geldsegen erhoffen. Den benötigen sie für ein Theaterprojekt, das vor teuren Spezialeffekten mit Pyrotechnik nur so strotzt. Ob das mit den Ablassbriefen auf die Beine gestellt werden kann, ist offen - eine Alternative zu Spenden und Kuchenverkauf sind sie allemal.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa) – "Katerkino", "Katerschmaus" und "Katermukke" gibt es schon, nun gesellt sich "KaterArtig" hinzu. So heißt fortan die Galerie im Berliner Szeneclub "Kater Holzig" (schließt Ende August), die bislang keinen Namen hatte.

11.04.2013

Schauspieler Horst Janson ist vielen TV-Zuschauern aus den Serien "Der Bastian" und "Sesamstraße" in Erinnerung geblieben, aber auch seine Kinokarriere trieb der mittlerweile 77-Jährige stets mit Eifer voran, spielte an der Seite der ganz Großen wie Gustaf Gründgens und Richard Burton.

11.04.2013

Moskau (dpa) - Einer für alle: Frei nach dem Motto der "Drei Musketiere" reicht neuerdings in Moskau ein einziger Fahrschein für Metro, Straßenbahn und Autobus.

11.04.2013
Anzeige