Navigation:
People

Schönherr: "Ich bin sehr traurig"

Der gerade verwitwete Dietmar Schönherr ("Wünsch dir was") ist voller Trauer um seine geliebte Vivi Bach."Nun ist sie weg und ich bin ein gebrochener Mann", sagte der 86-jährige Schauspieler der "Bild"-Zeitung.

Obwohl seine Frau über zehn Jahre jünger war als er, starb Vivi Bach († 73) doch unerwartet vor ihm. "Ja, ich bin sehr traurig. Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet, dass sie so plötzlich stirbt. Als ich sie morgens wecken wollte, ließ sie sich nicht wecken", berichtete er dem Blatt weiter.

Am Montag ist Vivi Bach ("Verrückt und zugenäht") im gemeinsamen Haus des Paares auf Ibiza tot von Schönherr aufgefunden worden. Ein herbeigerufener Arzt stellte Herz-Kreislauf-Versagen als Ursache fest. Bach war seit Längerem krank, litt an Osteoporose und war bereits auf einem Auge erblindet.

Seit 1965 waren der Schauspieler und seine dänische Kollegin verheiratet. "Wenn ich noch einmal die Chance hätte, ihr etwas zu sagen, dann das, was ich schon immer gesagt habe: Schatz, ich liebe dich!", beteuert er.

(ala/spot)