Navigation:

© SpotOn

Musik

Schlagersänger Valentino ist verstummt

Es gibt nichts Schlimmeres für einen Sänger, als nicht mehr singen zu können. Genau das ist jetzt dem Schlagersänger Henry Valentino (84), gebürtig Hans Blum, passiert.

Seine Stimme ist verstummt. Seine Ehefrau verrät der "Bild"-Zeitung: "Meinem Mann geht es sehr schlecht, er leidet an einer Auto-Immunerkrankung. Er muss sich erholen. Singen kann er nicht." Keiner kann sagen, ob Valentinos Stimme jemals wieder zurückkehren wird.

Mit dem Song "Im Wagen vor mir" gelang dem leidenschaftlichen Sänger mit der Reibeisen-Stimme ein Riesen-Hit. Seine Duett-Partnerin war Uschi (Ursula Peysang), welche der Krankheit Hepatitis B erlag.

Schon seit seiner Jugend ist Valentino Musiker. Auch als Komponist ist er sehr erfolgreich. Bleibt zu hoffen, dass seine wundervolle Stimme bald wieder zurückkehren wird.

SpotOn