Navigation:


© dpa

Neuer Job

Schilling und Matthes als Sprecher bei Falkner-Hörspiel im XL-Format

Schauspieler Tom Schilling wird der neue Star beim Hörspielprojekt.

Baden-Baden. Schauspieler wie Tom Schilling und Ulrich Matthes gehören zu den prominenten Sprechern bei einem neuen Hörspielprojekt im XL-Format. Sie leihen ihre Stimmen den Figuren aus „Licht im August“, dem Roman des US-amerikanischen Literaturnobelpreisträgers William Faulkner. Mit insgesamt rund 70 Sprechern und mehr als sechs Stunden Spielzeit ist es die größte Hörspiel-Produktion des Südwestrundfunks (SWR) in diesem Jahr, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. Das Kulturradio SWR2 sendet die einzelnen Folgen vom zweiten Weihnachtstag an vier Abenden hintereinander.

Falkners Roman spielt in der fiktiven Kleinstadt Jefferson, in einem Sommer Anfang der 1930er Jahre. Zentrale Themen sind Rassismus, religiöser Fanatismus, Geschlechterkampf, Sexualität, Armut, Geschichte und Krieg. Die Aufnahmen beginnen dem SWR zufolge am Montag und sollen im Oktober beendet sein.

Von A. Heimann