Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Scary Movie 5" parodiert "Evil Dead" schon nach einer Woche
Menschen Boulevard "Scary Movie 5" parodiert "Evil Dead" schon nach einer Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 09.04.2013
Quelle: Constantin Film Verleih GmbH
Anzeige

Wie das möglich ist? Nun, wir haben es hier mit einem waschechten Fall von Hollywood-Industriespionage zu tun: Noch während der Produktion haben sich die Parodie-Spezialisten um Produzent David Zucker (65) heimlich das "Evil Dead"-Drehbuch organisiert, wie eine Quelle der "New York Post" steckte, und entsprechende Szenen in "Scary Movie 5" eingebaut.

Natürlich muss, wie in der Serie üblich, nicht nur ein Film dran glauben. So soll die Handlung des neuen "Scary Movie" vor allem auf dem Thriller "Black Swan" und dem Horrorfilm "Paranormal Activity", basieren und noch einige andere Filme werden "gewürdigt", etwa "Final Destination" und "Planet der Affen: Prevolution". In Deutschland startet "Scary Movie 5" übrigens sogar fast einen Monat vor "Evil Dead". Das könnte einige Kinobesucher doch etwas verwirren...

(kd/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Höhenflug für Depeche Mode. Die Altrocker führen mit ihrem 13. Studioalbum weiterhin die deutschen Charts an. "Delta Machine" verteidigt die Spitze vor Neueinsteiger Tobias Sammet und seiner Metal Oper Avantasia.

09.04.2013

Über das allgemeine Eheglück von Fußballstars wurde schon viel geschrieben. Und tatsächlich scheint es damit nicht zum Besten bestellt zu sein. Fußballerehen sind offenbar besonders gefährdet.

09.04.2013

Schauspieler Jude Law gehen Handys und Smartphones auf die Nerven. Er würde am liebsten komplett ohne Mobiltelefon leben, sagte der 40-Jährige im Interview mit der Zeitschrift "Freundin".

09.04.2013
Anzeige