Navigation:
Scarlett Johansson.

Scarlett Johansson.
© Invision/AP

Hollywood

Scarlett Johansson nimmt ihr zweijähriges Kind mit ins Kino

Leinwandstar Scarlett Johansson (32/„Ghost in The Shell“) geht mit ihrer zweijährigen Tochter Rose schon ins Kino. „Erst hatte ich Bedenken, dass sie dafür noch ein bisschen zu jung ist, aber sie hat es geliebt“, sagte die Schauspielerin der Zeitschrift „Freundin“ (8/2017, Mittwoch).

Berlin. „Wir haben Disneys "Vaiana" gesehen und ich habe sie mit reichlich Popcorn und Limonade beschäftigt. Ich finde es so schön, all diese Erlebnisse mit ihr zu teilen und die Welt aus ihrer Perspektive neu zu entdecken. Es kommt mir gerade vor, als ob ich eine komplett neue Kindheit erlebe.“

 

Die Geburt ihres Kindes habe sie total verändert, sagte die Amerikanerin: „Jetzt habe ich einen Menschen in meinem Leben, den ich bedingungslos liebe. Und damit relativiert sich doch alles. Wenn mir heute etwas passiert, das ich früher als schlimm empfunden hätte, bleibe ich gelassen. Ich denke dann: Was soll schon passieren, ich habe doch meine Tochter. Solange sie gesund und glücklich ist, kann mir nichts wirklich etwas anhaben.“

Von dpa