Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Scarlett Johansson: "Eifersucht ist unattraktiv"
Menschen Boulevard Scarlett Johansson: "Eifersucht ist unattraktiv"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 09.04.2013
Anzeige

Bei der US-Schauspielerin löst Eifersucht erst recht Fluchtverhalten aus: "Ich habe nichts gegen eine gelegentliche Kontrolle, aber wenn jemand passiv-aggressiv eifersüchtig ist, ist das wirklich unattraktiv, weil das seine Unsicherheit zeigt", sagte die New Yorkerin dem Magazin "marie claire".

Es ist anzunehmen, dass ihr Ex-Mann Ryan Reynolds (36, "Safe House") einen Tick zu misstrauisch war, denn die Ehe mit dem kanadischen Schauspieler ging 2010 nach nur zwei Jahren in die Brüche. Aber Johansson sieht es positiv: "Ich hatte genügend Zeit um die Erfahrung zu verarbeiten und mich weiter zu entwickeln. Je älter ich werde, desto besser lerne ich mich kennen, und das hilft mir in meinen Beziehungen."

(mpr/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beziehungskiller Lebensplanung: Unterschiedliche Ziele für ihre Zukunft haben scheinbar die vierjährige Beziehung zwischen Moderatorin Verena Kerth (31) und Filmproduzent Martin Krug (55) zerstört, wie die Zeitschrift "Bunte" auf ihrem Internetportal berichtet.

09.04.2013

Diät-Werbung kommt für Maite Kelly nicht infrage. Zwar würden eine Menge Diät-Unternehmen gerne mit der Sängerin arbeiten wollen, sie lehne jedoch aus Überzeugung ab, verriet die 33-Jährige dem Magazin "IN" laut Vorabbericht.

09.04.2013

Für alle eingefleischten Xbox 360-Zocker dürfte das eine bittere Botschaft sein: Wie der Nachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet, soll die neue Xbox 720 mit x86-Prozessoren von AMD laufen.

09.04.2013
Anzeige